Berlin (dpa) - Die große Runde der Koalitionsverhandlungen von Union und SPD ist sich über eine gemeinsame Wirtschaftspolitik weitgehend einig. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Verhandlungskreisen.

Die entsprechende AG müsse aber noch bei einigen Details nacharbeiten. Geplant sind unter anderem Steuerboni für Forschungsanstrengungen in kleinen und mittelgroßen Firmen sowie mehr Unterstützung für Existenzgründer und für Geschäftsideen in der Internetwelt, etwa Steuererleichterungen.

Herzstück soll eine neue Breitband-Offensive werden, bis 2018 soll ganz Deutschland mit schnellem Internet versorgt sein. Der Bund könnte bis zu eine Milliarde Euro jährlich beisteuern - zunächst steht aber bis zur Schlussrunde von Union und SPD alles unter Finanzierungsvorbehalt.