Rio de Janeiro (AFP) Teenie-Idol Justin Bieber droht wegen eines Einsatzes als Graffiti-Künstler in Brasilien eine Geldstrafe. Gegen den 19-jährigen Musiker sei wegen des illegalen Besprühens eines Gebäudes ein Verfahren eingeleitet worden, erklärte am Donnerstag die Polizei der Millionenmetropole Rio de Janeiro. Der Kanadier hatte sich am Dienstag mit Sprüchen wie "Respektiert die Privatsphäre" sowie mehreren Zeichnungen auf der Wand eines leerstehenden Hotels verewigt.