Frankfurt/Main (AFP) Als eine von wenigen Auslandsbanken darf die Deutsche Bank künftig Geschäfte in der neuen Freihandelszone in Shanghai machen. Das Geldinstitut habe die entsprechende Genehmigung von der chinesischen Regulierungsbehörde bekommen, teilte die Deutsche Bank am Donnerstag in Frankfurt am Main mit. Die Freihandelszone in Shanghai ist für die chinesische Regierung ein Experimentierfeld für künftige Wirtschaftsreformen.