Wiesbaden (Deutschland) (AFP) Immer mehr Frauen in Deutschland bleiben kinderlos. Bereits jede fünfte Frau zwischen 40 und 44 Jahren hat keinen Nachwuchs, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Dies hat zugleich maßgebliche Auswirkungen auf das allgemeine Geburtenniveau. Vor allem im Osten Deutschlands steigt demnach der Anteil kinderloser Frauen. Allerdings ist er im Westen immer noch deutlich höher.