Osnabrück (Deutschland) (AFP) Der Deutsche Philologenverband hat für die neue Legislaturperiode Investitionen von mindestens 20 Milliarden Euro allein für den Schulbereich gefordert. Verbandschef Heinz-Peter Meidinger sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vom Donnerstag, diese Hausnummer sei für die kommenden vier Jahre nötig, um Deutschlands Schulen zu einem leistungsfähigen Ganztagssystem auszubauen.