Berlin (AFP) Die privaten Krankenversicherer haben vor einer Beitragsanhebung in der gesetzlichen Pflegeversicherung gewarnt. Dies sei der "falsche Weg", erklärte Uwe Laue, Vorsitzender des Verbandes der Privaten Krankenversicherung (PKV), am Donnerstag in Berlin. Stattdessen forderte er den Ausbau der privaten kapitalgedeckten Pflegevorsorge. Die gesetzliche Pflegeversicherung allein könne nur einen Teilkasko-Schutz bieten, erklärte Laue.