Frankfurt/Main (AFP) Die Europäische Zentralbank hat den Leitzins für die Eurozone auf ein neues historisches Tief gesenkt. Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) beschloss am Donnerstag, den Leitzins für die 17 Staaten der Währungsgemeinschaft auf 0,25 Prozent herabzusetzen, wie die EZB in Frankfurt am Main mitteilte. Anfang Mai hatte die EZB im Kampf gegen die Folgen der Staatsschuldenkrise beschlossen, den Leitzins auf sein bisheriges Allzeittief von 0,5 Prozent gesenkt.