Athen (AFP) Die linksradikale Oppositionspartei Syriza stellt nach dem Polizeieinsatz im Gebäude des früheren Staatsrundfunks ERT ein Misstrauensvotum gegen die griechische Regierung. Das Land müsse von seinem "katastrophalen Kurs" abgebracht werden, sagte Parteichef Alexis Tsipras am Donnerstag im Parlament. Die Debatte über den Antrag beginnt am Freitag, die Abstimmung soll am Sonntagabend folgen.