Jerusalem (AFP) Israelische Sicherheitskräfte haben am Donnerstag zwei der radikalislamischen Hamas zugerechnete Büros in Ost-Jerusalem geschlossen. Von diesen Räumen aus habe die "Terrororganisation Hamas Aktionen gesteuert", teilte der Inlandsgeheimdienst Schin Bet mit. Es handele sich um Büros, die vordergründig von zwei Wohltätigkeitsorganisationen genutzt worden seien.