Toronto (AFP) Der Stellvertreter des drogengeständigen Bürgermeisters von Toronto hat Stadtvater Rob Ford eine Auszeit nahegelegt. "Ich denke, er sollte sich vom Rathaus fernhalten", sagte Vize-Bürgermeister Norm Kelly am Mittwoch (Ortszeit) dem Fernsehsender CBC. Ford hatte am Vortag nach anfänglichem Leugnen den Konsum der Droge Crack eingestanden, gleichzeitig aber einen Rücktritt ausgeschlossen und eine erneute Kandidatur für das Bürgermeisteramt der kanadischen Millionenmetropole angekündigt.