Mexiko-Stadt (AFP) Mexikos Oberstes Gericht hat das Urteil zur Freilassung des berüchtigten Drogenbosses Rafael Caro Quintero aufgehoben. Der 61-jährige frühere Anführer des Guadalajara-Kartells, der wegen der Ermordung des US-Drogenfahnders Enrique Camarena im Jahr 1985 verurteilt worden war, sei im August von einem untergeordneten Gericht fälschlicherweise freigelassen worden, entschied das Oberste Gericht am Mittwoch. Von Caro Quintero fehlt seit seiner Entlassung am 9. August aus dem Gefängnis von Guadalajara im westlichen Bundesstaat Jalisco jedoch jede Spur.