Los Angeles (dpa) - Lady Gaga (27) möchte hoch hinaus: Via Twitter deutete die amerikanische Pop-Diva mit dem Hashtag #GagaInSpace2015 am Mittwoch einen möglichen Auftritt im All an.

"Werden #VirginGalactic+#ZeroGColony Gaga zum Live-Singen in den Weltraum schicken?, schrieb die Sängerin bei dem Kurznachrichtendienst. Lady Gaga rührt derzeit die Werbtrommel für ihr neues Album "Artpop".

Zuvor hatten US-Medien über die hochfliegenden Pläne berichtet. Lady Gaga werde im Rahmen des für 2015 geplanten Zero G Colony- Musikfestivals im US-Staat New Mexico als erste Künstlerin im All singen, meldeten die Promi-Zeitschriften "People" und "Us Weekly" am Mittwoch unter Berufung auf nicht genannte Quellen. Der Popstar werde an Bord einer Virgin-Galactic-Raumfähre in die Schwerelosigkeit befördert, hieß es.

Der britische Milliardär und Virgin-Galactic-Gründer Richard Branson will von dem Weltraumbahnhof "Spaceport America" in New Mexico im kommenden Jahr die ersten Touristenflüge ins All starten. Im Juni teilte Branson mit, dass Sänger Justin Bieber einen Flug gebucht habe. Mehr als 500 Menschen sollen sich für einen Kurztrip in den Weltraum schon angemeldet haben, darunter auch der Schauspieler Ashton Kutcher.

Twitter von Lady Gaga