Ramallah (AFP) Angesichts von Berichten über eine mögliche Polonium-Vergiftung von Ex-Palästinenserpräsident Jassir Arafat hat ein Führungsmitglied seiner PLO die Einsetzung einer internationalen Untersuchungskommission gefordert. "Die Untersuchungsergebnisse haben bewiesen, dass Arafat mit Polonium vergiftet wurde - und diese Substanz wird von Staaten besessen, nicht von Einzelpersonen", sagte Wasel Abu Jussef am Donnerstag in Ramallah im Westjordanland. "Das Verbrechen wurde also von einem Staat begangen", fügte das Mitglied des Exekutivkomitees der Palästinensischen Befreiungsorganisation hinzu.