Dhaka (AFP) Nach einem erneuten Aufruf zum Streik ist die Regierung in Bangladesch gegen die wichtigste Oppositionspartei vorgegangen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, nahm sie am Vorabend drei Anführer der Bangladesh Nationalist Party (BNP) von Khaleda Zia fest. Am Samstagmorgen seien dann zwei wichtige Berater Zias in Gewahrsam genommen worden. Ihnen werde Anstachelung zur Gewalt und Behinderung der Ordnungskräfte vorgeworfen, sagte der ranghohe Polizeivertreter Anisur Rahman der Nachrichtenagentur AFP.