Berlin (AFP) Im Streit um die sogenannte Vorratsdatenspeicherung hat Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) der Union vorgeschlagen, der SPD entgegenzukommen. Er könne sich vorstellen die Speicherdauer von sechs auf drei Monate zu verringern, sagte er der "Welt" vom Samstag. "Auf dieser Ebene ist ein Kompromiss auf europäischer Ebene denkbar."