Paris (AFP) Frankreichs Außenminister Laurent Fabius hat die Erwartungen an die derzeitigen Atomverhandlungen mit dem Iran gedämpft. "Es gibt einen ersten Text, den wir nicht akzeptieren", sagte Fabius am Samstag dem Radiosender France Inter. Es gebe "keinerlei Sicherheit", dass bei den Gesprächen in Genf ein Abkommen zwischen der 5+1-Gruppe und Teheran zustande komme.