Jena (SID) - FF USV Jena hat seinen Abwärtstrend in der Frauenfußball-Bundesliga gestoppt. Die Thüringerinnen besiegten nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge Bayer Leverkusen mit 2:0 (1:0) und verbesserten sich mit elf Punkten zumindest bis Sonntag auf Platz sechs. Leverkusen rutschte nach der vierten Niederlage in Serie mit sechs Zählern zunächst auf den zehnten Rang ab. Jena ging durch ein Eigentor von Anna Klink in Führung (35.), vier Minuten nach dem Wechsel traf Amber Hearn zum 2:0.