Wolfsburg (SID) - Innenverteidiger Neven Subotic von Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen und wird den Rest der Saison ausfallen. Wie der BVB mitteilte, zog sich der 24-jährige Serbe beim 1:2 (1:0) in Wolfsburg am Samstag einen "Riss des hinteren Kreuzbandes und einen Innenbandriss im rechten Knie" zu und muss nach Angaben des Vereins mindestens sechs Monate pausieren.

"Hab leider keine gute Nachrichten bezüglich meiner Verletzung zu melden. Es ist doch ein Kreuzbandriss an zwei Stellen", hatte der Nationalspieler bereits am Samstagabend auf seiner Facebookseite geschrieben: "Aber keine Sorge, ich komme stärker zurück."

Die Saison, so BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke im Sport1-Doppelpass, sei für Subotic gelaufen. Watzke ließ aber offen, ob sich der BVB in der Winterpause nach Ersatz umschauen wird: "Den könnten wir uns aber noch leisten."

Subotic musste nach einem Zweikampf mit Ivica Olic in der 45. Minute vom Platz getragen werden. "Das ist eine schreckliche Nachricht. Sie emotionalisiert an diesem Tag", hatte Trainer Jürgen Klopp schon vor der genauen Diagnose erklärt. Subotic wurde während des Spiels bereits in Richtung Dortmund gefahren, um noch am Samstagabend Gewissheit zu erlangen.