Genf (AFP) Der Iran will die aktuelle Verhandlungsrunde über sein Atomprogramm in Genf mit oder ohne Einigung am Samstag beenden. Die Gespräche würden nicht am Sonntag fortgesetzt, sagte der iranische Chefunterhändler Abbas Aragschi laut iranischen Nachrichtenagenturen am Samstag. "Entweder enden sie heute Abend oder die Gespräche werden in eine spätere Runde gehen." Der Iran verhandelte am Samstag den dritten Tag in Folge in Genf mit den fünf UN-Vetomächten und Deutschland (5+1-Gruppe) über sein Atomprogramm.