Garching (SID) - Die zehnmalige Weltmeisterin Sonja Pfeilschifter (Ismaning) hat beim Weltcupfinale für Gewehr und Pistole auf der Olympiaanlage in Garching-Hochbrück einen Podestplatz knapp verpasst. Beim Sieg der Chinesin Yi Siling, die im Vorkampf mit 422,5 Ringen einen Weltrekord aufgestellt hatte, schoss die 42-Jährige am Samstag 165,9 Ringe und landete auf Rang vier. Silvia Rachl (27) aus Singenbach wurde Siebte. Hinter Siling (210,3) belegten Ivana Maksimovic (Serbien/205,7) und Wu Liuxi (China/187,9) die Plätz zwei und drei.