Istanbul (AFP) Syriens zersplitterte Opposition ist am Samstag zu Beratungen über die Teilnahme an der geplanten internationalen Friedenskonferenz in Genf zusammengekommen. Die Gruppen trafen sich am Vormittag in der türkischen Metropole Istanbul, wie ein AFP-Reporter berichtete. Das Treffen werde "mindestens bis Sonntagabend" dauern, erklärte das Oppositionsbündnis Syrische Nationale Koalition. Die Genfer Konferenz soll möglichst noch in diesem Jahr stattfinden und Vertreter der syrischen Führung und der Rebellen zu Gesprächen über eine politische Lösung des Konflikts an einen Tisch bringen.