Los Angeles (AFP) Die US-Firma Solid Concepts hat nach eigenen Angaben ein Verfahren entwickelt, mit dem ein Gewehr der Traditionsmarke 1911 in einem 3-D-Verfahren von einem Industriedrucker hergestellt werden kann. Das kalifornische Unternehmen veröffentlichte am Freitag (Ortszeit) ein Video, auf dem die technische Errungenschaft vorgeführt wird. Das Gewehr ist den Angaben zufolge so präzise, dass es auf eine Distanz von 25 Metern ins Schwarze treffen kann.