Manila (dpa) - Das Rote Kreuz befürchtet nach dem Taifun auf den Philippinen mehr als 1000 Todesopfer. Das sagte der Chef der Hilfsorganisation, Richard Gordon, der Nachrichtenagentur dpa am Samstagabend (Ortszeit).