London (dpa) - Der FC Arsenal hat nach neun Spielen ohne Niederlage in der englischen Premier League bei Manchester United 0:1 (0:1) verloren.

Die Mannschaft der deutschen Fußball-Nationalspieler Mesut Özil, Per Mertesacker und Lukas Podolski bleibt aber dennoch mit 25 Zählern vor dem FC Liverpool (23) Spitzenreiter. Im Old Trafford musste Arsenal-Coach Arsène Wenger nicht nur auf den weiterhin verletzten Podolski verzichten, sondern auch seinen erkrankten Abwehrchef Mertesacker ersetzen. Den entscheidenden Treffer erzielte ausgerechnet der Ex-Gunner Robin van Persie in der 27. Minute.

Der Meister, bei dem der Ex-Dortmunder Shinji Kagawa von Beginn an spielte, verbesserte sich durch den vierten Sieg im fünften Spiel hinter dem FC Southampton (22) und dem FC Chelsea (21) auf den fünften Tabellenplatz.