Dortmund (dpa) - Schwerer Schlag für Borussia Dortmund und Neven Subotic: Der Abwehrspieler des Champions-League-Finalisten erlitt im Spiel beim VfL Wolfsburg (1:2) einen Kreuz- und Innenbandriss und fällt für den Rest der Saison aus.

Das teilte der Fußball-Bundesligist nach einer Untersuchung durch Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun auf seiner Internetseite mit.

Subotic hatte die Verletzung bei einem Zusammenprall mit Ivica Olic erlitten und war anschließend ins Krankenhaus gebracht worden. Der serbische Verteidiger zeigte sich nach dem Schock bereits kämpferisch: "Keine Sorge! Ich komme stärker zurück."

BVB-Mitteilung