Mainz (dpa) - Wegen ihrer Ehe mit dem Trierer Oberbürgermeister Klaus Jensen kennt sich die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (beide SPD) mit Fernbeziehungen aus.

Und die bergen so manche Tücke. "Wer in zwei Wohnungen lebt, hat die passenden Schuhe zum Hosenanzug immer in der falschen", verriet die 52-Jährige dem Magazin "Neon". Eine Lösung für das Problem hat sie nicht. "Schuhe doppelt zu kaufen, hilft leider auch nicht: Nach einmaligem Tragen steht das Paar dann zweimal in derselben Wohnung."

Dreyer löste Anfang 2013 den langjährigen Ministerpräsidenten Kurt Beck (SPD) ab und ist die erste Regierungschefin von Rheinland-Pfalz. Auch für andere Menschen mit freizeitraubenden Jobs hat sie einen Tipp: "Wer einen extrem verplanten Tagesablauf hat, sollte unbedingt zwischendrin ausbrechen und Dinge tun, die einen wie ein Schulkind fühlen lassen: Streiche, Scherze, dreißig Minuten blitzshoppen."