Manila (dpa) - Nach der Katastrophe kommt das Chaos: Verzweifelte Menschen plündern auf den Philippinen nach dem Taifun Geschäfte. Die Hilfswelle läuft so schleppend an, weil alles zerstört ist. Das Rote Kreuz sprach von mindestens 1000 Toten, aber Helfer fürchten bereits eine weitaus höhere Zahl.

Katastrophenschutz

UN-Katastrophenhilfe OCHA

Aktuelle Mitteilungen von I.S.A.R. Germany

Mitteilung Medeor

THW zu Hilfsvorbereitungen