Manila (dpa) - Tausende Tote werden nach Taifun "Haiyan" auf den Philippinen befürchtet. Verzweifelte Menschen plündern Geschäfte. Aus Deutschland sind erste Einsatzteams gestartet. Zerstörte Flughäfen und Straßen erschweren die Hilfe.

Katastrophenschutz

UN-Katastrophenhilfe OCHA

Aktuelle Mitteilungen von I.S.A.R. Germany

Mitteilung Medeor

THW zu Hilfsvorbereitungen