Berlin (AFP) Im unionsinternen Streit um die Einführung von Volksabstimmungen auf Bundesebene beharrt die CSU auf Plebisziten zu wichtigen europapolitischen Entscheidungen. "Wenn man Kompetenzen abgibt auf Gebilde wie die EU, muss das Volk darüber abstimmen", sagte der amtierende CSU-Innenminister Hans-Peter Friedrich am Mittwoch in Berlin. "Das ist eine Frage der Demokratie, und die CSU war immer dieser Meinung", fügte er kurz vor Beginn der großen Koalitionsrunde hinzu. Er räumte ein, dass CSU und CDU sich in dieser Frage "nicht einig" seien.