Berlin (AFP) SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles geht trotz der bislang eher zähen Koalitionsverhandlungen gelassen in den am Donnerstag beginnenden Bundesparteitag. "Wir können sagen, dass wir ein konstruktives Klima erleben und von allen Seiten klar ist, dass man sich einigen will", sagte Nahles am Mittwoch nach der fünften großen Verhandlungsrunde für eine große Koalition in Berlin. Es sei "normal", dass es derzeit "ruckelt und rummst", fügte sie mit Blick auf Probleme in einigen Arbeitsgruppen hinzu. Es sei derzeit zu voreilig, von Zufriedenheit zu sprechen. "Zufrieden bin ich am Ende", sagte die SPD-Generalsekretärin.