Frankfurt/Main (AFP) Der hessische SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel sieht einem Zeitungsbericht zufolge keine Chance mehr, in Hessen eine Koalition mit ihm als Ministerpräsident zu bilden. Schäfer-Gümbel habe am Mittwochabend im SPD-Bundesvorstand in Leipzig gesagt, die Gespräche zur Bildung einer SPD-geführten Regierung - ein Linksbündnis oder eine Ampelkoalition - seien definitiv gescheitert, berichtete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf Teilnehmer. Die hessische SPD war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.