Brüssel (dpa) - Der deutsche Exportüberschuss wird von der EU-Kommission vertieft untersucht. Das beschloss die Behörde in Brüssel im Rahmen der wirtschaftlichen Überwachung der Mitgliedstaaten. Sie werde untersuchen, ob der hohe Exportüberschuss Auswirkung auf ganz Europa hat. Ein Verfahren wegen wirtschaftlicher Ungleichgewichte ist damit noch nicht eröffnet - das kann die Kommission nach früheren Angaben frühestens im kommenden Jahr machen. In letzter Konsequenz droht bei einem Verfahren ein Bußgeld von 0,1 Prozent der Wirtschaftsleistung.