Jerusalem (AFP) Ein junger Palästinenser hat am Mittwochmorgen in Nordisrael in einem Linienbus einen israelischen Soldaten erstochen. "Der Palästinenser hat im Busbahnhof von Afula mehrmals auf den Soldaten eingestochen, der kurz darauf im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen starb", sagte Polizeisprecher Micky Rosenfeld der Nachrichtenagentur AFP. Bei dem Angreifer handele es sich um einen 16-jährigen Jugendlichen aus Dschenin im Norden des Westjordanlandes. Er wurde von Sicherheitskräften und Mitreisenden am Tatort überwältigt.