La Coruña (Spanien) (AFP) Elf Jahre nach der schwersten Tanker-Katastrophe in der Geschichte Spaniens ist der Kapitän des Unglücksschiffes freigesprochen worden. Ein Gericht im nordwestspanischen La Coruña sprach am Mittwoch auch den Maschinisten des Öltankers "Prestige" frei. Durch das Tankerunglück im November 2002 waren mindestens 50.000 Tonnen Schweröl in den Atlantik geströmt und hatten die Küsten Spaniens, Frankreichs und Portugals über mehr als 1700 Kilometer verseucht.