Washington (AFP) In den US-Bundesstaaten Florida und Texas sind am Dienstag zwei verurteilte Mörder hingerichtet worden. In Florida wurde ein 40-Jähriger per Giftspritze exekutiert, der 1991 eine 28-Jährige vergewaltigt und getötet hatte, wie eine Sprecherin des Strafvollzugs mitteilte. In Texas wurde nach offiziellen Angaben ein 49-Jähriger ebenfalls per Giftspritze hingerichtet, der 1991 ein Paar in Houston gekidnappt, den Mann getötet und dessen Freundin vergewaltigt hatte.