Brüssel (AFP) Ein Gericht in der belgischen Diamantenmetropole Antwerpen hat einen Edelstein-Dieb am Donnerstag zu 30 Monaten Haft verurteilt. Der Angeklagte war eine Reinigungskraft und hatte im Prozess behauptet, den 32-karätigen und rund 1,75 Millionen Dollar teuren Rohdiamanten aus Versehen mit dem Staubsauger eingesaugt zu haben, wie die Nachrichtenagentur Belga berichtete. Der Besitzer selbst hatte zunächst angenommen, dass der Stein aus Versehen im Müll gelandet war.