Hamburg (AFP) Nach der weitgehenden Einigung von Union und SPD in Fragen der Europapolitik droht womöglich neuer Ärger: Wie "Spiegel Online" am Donnerstag berichtete, beharrte die CSU in den Koalitionsverhandlungen auf der Möglichkeit, südeuropäische Schuldenstaaten aus dem Euro auszuschließen. Eine entsprechende Protokollnotiz sei deshalb auf Drängen der CSU-Vertreter in der Unterarbeitsgruppe Europa dem Europapapier von Union und SPD hinzugefügt worden.