Brüssel (AFP) Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem hat sich zuversichtlich geäußert, dass Spanien und Irland zum Jahresende als erste Länder den Euro-Rettungsschirm verlassen können. "Bei Spanien sieht es sehr gut aus", sagte Dijsselbloem vor einer am Donnerstagnachmittag beginnenden Sitzung der Euro-Finanzminister in Brüssel. "Ich bin sehr optimistisch." Er erwarte bald eine positive Entscheidung. Spanien hatte im Rahmen eines Hilfsprogramms rund 40 Milliarden Euro zur Kapitalisierung seines maroden Bankensektors erhalten. Das 2012 beschlossene Programm läuft am Jahresende aus.