Berlin (AFP) Etwa jeder zehnte Beschäftigte in Deutschland arbeitet für den Staat. Knapp elf Prozent aller Erwerbstätigen seien 2012 im öffentlichen Sektor beschäftigt gewesen, teilte die Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) am Donnerstag in Berlin mit. Deutschland lag damit klar unter dem Durchschnitt aller OECD-Staaten (16 Prozent).