Berlin (AFP) Die Bundesregierung hat die Ankündigung Irlands begrüßt, das Rettungsprogramm von EU und IWF planmäßig Mitte Dezember zu verlassen. Mit Irland schließe der erste Mitgliedstaat der Eurozone ein Programm erfolgreich ab, erklärte eine Regierungssprecherin am Donnerstag in Berlin. Die Bundesregierung sei überzeugt, dass Irland bereit sei für diesen Schritt. "Dies ist ein wichtiger Tag für Irland und die Eurozone."