Paris (AFP) Eine Steigerung der Bestellungen um die Hälfte, ein Gewinnsprung um 45 Prozent - der europäische Raumfahrt- und Rüstungskonzern EADS steht vor allem dank seiner Tochter Airbus im dritten Quartal glänzend da. Bis Ende des Jahres rechnet der Konzern mit 1200 Flugzeugbestellungen, wie EADS am Donnerstag mitteilte - nach 800 noch Anfang des Jahres. Der Wert der Bestellungen erreichte mit 642 Milliarden Euro bis Ende September demnach einen neuen Rekord.