Leipzig (AFP) SPD-Chef Sigmar Gabriel hat die Offenheit seiner Partei für ein Bündnis mit der Linken ab 2017 bekräftigt. Es gehe darum, neue gesellschaftliche Reformbündnisse zu schließen, "auch mit der Linkspartei", sagte Gabriel am Donnerstag in seiner Rede vor dem SPD-Bundesparteitag. Zugleich warnte er die Delegierten: "Macht euch keine Illusionen." Die Absage an Rot-Rot-Grün vor der diesjährigen Bundestagswahl habe daran gelegen, dass die Linke sich "inhaltlich so verrückt aufgestellt hatte, dass kein Sozialdemokrat in nüchternem Zustand auf die Idee kommen konnte, mit ihnen zu regieren".