Leipzig (AFP) Die SPD führt das 2011 im Rahmen ihrer Parteireform abgeschaffte Parteipräsidium wieder ein. Wie bereits früher soll das Gremium vom Parteivorstand aus seiner Mitte heraus gewählt werden, wie es in dem am Donnerstagabend vom SPD-Parteitag in Leipzig gefassten Beschluss heißt. Auch über die Zahl der Mitglieder des Präsidiums soll der Parteivorstand entscheiden.