Berlin (AFP) Die Zahl der asylsuchenden Flüchtlinge aus Syrien in Deutschland ist deutlich gestiegen. Im Oktober stellten 1629 Menschen aus dem Bürgerkriegsland einen Asylantrag, das waren 28 Prozent mehr als im Vormonat, wie das Bundesinnenministerium am Donnerstag in Berlin mitteilte. Syrien rückte damit auf der Liste der Hauptherkunftsländer von Asylsuchenden auf Platz eins.