Leverkusen (SID) - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss länger als zunächst gedacht auf Ersatztorhüter Andres Palop verzichten. Die Wadenverletzung, wegen der der 40 Jahre alte Spanier bereits in den vergangenen beiden Spielen nicht im Kader stand, stellte sich nun als Muskelfaserriss heraus.

Palop war im Sommer vom FC Sevilla als klare Nummer zwei hinter U21-Nationaltorhüter Bernd Leno zu Bayer gekommen und kam bisher noch nicht zum Einsatz. In der Champions League bei Schachtjor Donzek (0:0) sowie in der Bundesliga gegen den Hamburger SV (5:3) ersetzte ihn zuletzt der 21 Jahre alte Niklas Lomb auf der Bank.