Tripolis (AFP) Die libysche Regierung will die Gesetze dem islamischen Recht der Scharia anpassen. Wie aus einem Dokument des Justizministeriums hervorgeht, das am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP vorlag, ist die Einsetzung eines Komitees vorgesehen, um die bestehende Gesetzgebung zu überarbeiten und Änderungen im Einklang mit "den Bestimmungen und Grundregeln des islamischen Rechts" vorzuschlagen. Islamisten fordern seit langem die Islamisierung des Rechts in Libyen.