Oslo (AFP) Norwegen hat logistische und finanzielle Hilfe für die Zerstörung des syrischen Chemiewaffenarsenals angekündigt. Wie die Regierung in Oslo am Donnerstag mitteilte, stellt sie ein ziviles Transportschiff zur Beförderung der Chemiewaffen bis zum Ort ihrer Zerstörung bereit, außerdem eine Marinefregatte als Begleitschiff. Der UNO und der Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) will Norwegen bis zu 90 Millionen Kronen (10,8 Millionen Euro) zukommen lassen.