Moskau (AFP) Vier Monate nach seinem Beginn ist der Moskauer Prozess um den Mord an der russischen Journalistin und Regierungskritikerin Anna Politkowskaja ausgesetzt worden. Drei der zuständigen Geschworenen hätten sich aus dem Verfahren zurückgezogen und seien zur Verhandlung am Donnerstagmorgen gar nicht erst erschienen, teilte eine Gerichtssprecherin mit. Begründet hätten sie dies mit "einer Krankheit" oder "dienstlichen Außeneinsätzen".