Moskau (AFP) Die Pussy-Riot-Musikerin Nadeschda Tolokonnikowa ist in ein Straflager in Sibirien verlegt worden. Dies wurde am Donnerstag von der russischen Justizvollzugsbehörde offiziell bestätigt. Bereits am Dienstag hatte der russische Menschenrechtsbeauftragte Wladimir Lukin gesagt, die 24-Jährige sei in einem Lager in der Region Krasnojarsk eingetroffen. Tolokonnikowas Gesundheitszustand werde im Krankenhaus überprüft, teilten die Behörden laut der Agentur RIA Nowosti mit.