Damaskus (AFP) Hochrangige Vertreter der syrischen Staatsführung wollen nach Angaben aus Regierungskreisen am kommenden Montag zur Vorbereitung der internationalen Friedenskonferenz für das Bürgerkriegsland nach Moskau reisen. "Die Delegation wird russische Vertreter treffen, um die Einzelheiten der geplanten Friedenskonferenz in Genf zu klären", sagte am Donnerstag ein Regierungsvertreter, der nicht namentlich genannt werden wollte, der Nachrichtenagentur AFP. An der Visite beteiligen sich demnach die Sonderberaterin von Präsident Baschar al-Assad, Buthaina Schaaban, der stellvertretende Außenminister Faisal Mokdad sowie der EU-Beauftragte des Ministeriums, Ahmed Arnus.